Mittwoch, 24. Mai 2017

Ombre Häkeltäschchen selbst färben + mein Erfahrungsbericht

Ich bin mächtig stolz auf meine selbst gefärbten Häkeltäschchen im Ombre Look der ja im Moment total angesagt ist. Mir gefällt die Färbung super gut, aber mit normalem Garn lässt sich dieser Effekt nicht erzielen. Also habe ich selbst gefärbt.

 Die beiden Täschchen im Farbverlauf sind aus weißem Baumwollgarn gehäkelt und danach gefärbt worden.
Dieses Täschchen habe ich in der passenden Größe für meine Sonnenbrille gemacht, die sich darin sehr wohl fühlt.

Und dieses Mini Täschchen wird in Zukunft für etwas mehr Ordnung in meiner Handtasche sorgen (hoffe ich zumindest). Alle meiner Täschchen habe ich mit einer Füchschen Applikation verziert. Für den nötigen "BLING" sorgen dann noch Pailletten die ich zusammen mit kleinen Glasperlen aufgenäht habe.

Wie ihr seht habe ich dieses Täschchen etwas anders gefertigt. Hier habe ich nicht das fertige Täschchen gefärbt sondern ein Knäuel Wolle bevor ich es verarbeitet habe. 

Jedes Täschchen ist Innen mit Pünktchenstoff gefüttert. Ich habe ihn von Hand zusammen mit den Reisverschluss eingenäht weil dass so viel hübscher aussieht als mit der Maschine.

Es war ein riesen Spaß selbst zu Färben. Wenn euch interessiert wie ich dass gemacht habe dann klickt hier  oder auf  " Weiterlesen" links unten in diesem Post. Dann seht ihr diesen Post UND meinen Bericht über die Herstellung (er wird aus Platzgründen nämlich nicht immer angezeigt).


Montag, 22. Mai 2017

Passender Rahmen für mein liebstes Reisefoto aus Indien

Es ist ja nicht das Erste mal dass ich einen solchen Bilderrahmen bastle. Ich finde dass sie so schön sind, immer zum Foto passend und leicht zu basteln sind. Deswegen mache ich diese Rahmen so gerne.
Schon lange wollte ich mein lieblings Foto von meiner Reise durch Indien ins richtige Licht rücken und dann habe ich die tollen neuen "Colors of India" Papierblöcke von Folia entdeckt. Da wusste ich gleich dass diese wunderbaren indischen Papiere wie für mein Foto gemacht sind.

Mit den Papierresten habe ich dann noch zwei Blumen gemacht, die meinen Rahmen jetzt schmücken. Auch die Metallperle habe ich damals aus Indien mit genommen. Der Rahmen ist aus Papierröllchen gemacht.

Das Foto entstand in der Indischen Stadt Jaipur. Die Elefantendame wollte unbedingt dass ich sie am Rüssel kraule, den gefallen habe ich ihr gerne gemacht. So eine Süße! Viel sieht man von mir nicht, es hatte 57°C und wer keine Gehirnverkochung erleiden wollte musste ein Tuch über Kopf und Schultern tragen.

Ich finde die neuen Blöcke einfach toll, die Papiere haben mich richtig zurück nach Indien entführt. 



Material:

Alle Materialien - Folia

Samstag, 20. Mai 2017

Z-Fold-Gate (kein) Tag Card, Jungelparty

 Ab heute gibt es beim Stempeleinmaleins eine Anleitung für eine Z-Fold-Gate-Tag Karte. Der Name der Karte ist zumindest genau so lang wie die Karte selbst. Aber ich finde sie einfach toll. Da lässt sich so viel draus machen.

Wenn man meine Karte öffnet, ist man zu Gast bei einer Jungelparty. Alle Tiere tragen Partyhütchen. Bei meiner Karte habe ich auf den Tag im Inneren der Karte verzichtet. Die Tasche für den Tag ist aber da, dass hat den Grund dass ich dort einen Brief hinein stecken möchte der noch geschrieben werden muss. Da hätte ich nicht genug Platz gehabt wäre da nur der Tag drinnen gewesen.

Der Schriftzug gefällt mir besonders. Ich habe ihn mit Stickgarn ins Papier gestickt und er sieht so schön plastische aus.


Material:
Motive + Schriftzug - Lawn Fawn
coloriert mit Copic Markern
Designpapier - Teddi
Pailetten + Wiesen Stanze - She Craft



Sonntag, 14. Mai 2017

Kuscheltuch Häschen gehäkelt

Kuscheltücher zu häkeln ist ja gerade total Inn. Obwohl es im Moment gar keinen Anlass gibt und ich noch nicht weiß wer dieses Häschen bekommen wird konnte ich nicht wieder stehen und musste es einfach häkeln.

Besonders gefällt mir das Flauschgarn, damit wird das Häschen so richtig fluffig. 

Material:
Flauschgarn - Buttinette
Baumwollgarn - Schachenmayr
Anleitung - hier zu finden

Samstag, 13. Mai 2017

Neue Technik ausprobiert, Bookpage Technik Buchkarte, Anleitung

Ich brauche eine Karte in der ich auch ein Geschenk verschicken kann. Da bietet sich eine Buchkarte natürlich an. Ab heute könnt ihr aber meine Anleitung für die Bookpage Technik beim Stempeleinmaleins sehen die ich vorbereitet habe. Bei dieser Technik wird auf alte Buchseiten gestempelt und coloriert und es entsteht ein besonderer Effekt.

Meine Karte musste leider in dunkelrot gehalten sein weil es die Lieblingsfarbe des Empfängers ist, nicht aber unbedingt die Farbe mit der ich am liebsten Arbeite. Trotzdem passt es natürlich schon gut zum look einer alten Buchseite und wirkt wie ein richtiges altes Buch.

Bei der Buchkarte Sieht es so aus als hätte man ein Büchlein vor sich, in Wirklichkeit ist es aber ein Fach zum verstauen einer Kleinigkeit.

Natürlich habe ich die Karte auch Innen passend gestaltet und hoffe dass sich der Empfänger auch freuen wird.


Material:
Motiv - House Mouse
coloriert mit Derwent Colorpencils
Designpapier - aus der Restekiste ???
Spitze + Organza - Textil Müller
Glitter - Ranger
Goldsticker + Straßsteine - Papermania
Stanzpordüre - Folia
Schriftzüge Stempel - Whiff of Joy


Dienstag, 9. Mai 2017

Schriftzug im Fokus, Männer Karte

Vor kurzem habe ich für meinen Sohn ein Set der gleichen Art gemacht und es kam sehr gut an. Nicht nur mein Sohn sondern auch viele die es gesehen haben fanden es klasse. 
Heute startet bei Fairytale Challenge eine neue Challenge und weil unser Thema diesmal "Schriftzug im Fokus" lautet war das die perfekte Gelegenheit noch eine solche Karte zu machen.

Gemacht war die Karte sehr einfach. Ich habe nur ein bisschen Designpapier und Stempelfarbe dafür gebraucht. Die Feder eines Perlhuhns passt da auch perfekt dazu. Die Karte bekommt Anton zum Geburtstag, ich hoffe er verzeiht mir die Schleife, aber das musste einfach sein :-)

Material:
Motivpapier - Folia
Feder - Marianne Design
Schleife - Buttinette 

Montag, 8. Mai 2017

Karten für Männer im Vorrat gemacht + Anleitung für ein Kartenmäppchen

Also für mich ist es immer etwas schwer für Männer Karten zu basteln. Sie wollen schließlich keine Blümchen, Tierchen, Spitzen und Glitter haben. Da bleibt nicht viel übrig was man zum verzieren verwenden kann. Aber dann habe ich das Folia Karten+Kuvert Set Vintage gesehen und wusste dass es für dieses Projekt gemacht ist.

Erst habe ich die Karten aus dem Set noch etwas verziert. So werden sie etwas persönliches und sind trotzdem für Männer immer noch super geeignet.

Dann habe ich noch ein Mäppchen zur Aufbewahrung gebastelt. Schließlich verbrauche nicht mal ich so viele Karten auf ein mal und da müssen sie schon gut aufgehoben sein.

Das besondere daran ist der Innenteil mit vielen Fächern für Ordnung und Platz für jede Karte.

Wenn ihr auch mal so etwas machen möchtet dann besucht uns doch mal im Folia Kreativ Forum. Hier habe ich heute eine Anleitung für euch vorbereitet.



Material:
Alle Materialien - Folia
Vintage Designkarten Set
Vintage Kraftpapier Sticker

nur die Motivstempel - She Crafts



Dienstag, 2. Mai 2017

Spühlschwämmchen mit Rico Bubble häkeln - ab jetzt macht mir putzen Spaß!

Eigentlich war ich auf der Suche nach einer Wolle mit Glitzer-Effekt. Doch dann bin ich auf Rico Bubble Wolle gestoßen. Diese "Wolle" ist dafür gemacht um damit Schrubbschwämmchen für Küche und Bad zu häkeln. Ganz klar, dass musste ich versuchen.

Jetzt sind meine ersten Putzschwämmchen fertig. Was soll ich sagen - ich bin begeistert! Nicht nur die Verarbeitung des Garns macht Spaß, die Schwämnchen sind auch so schön und wirklich funktionell.

Das tolle Garn kratzt überhaupt nicht auf den Fingern bei der Verarbeitung. Man kann die fertigen Schrubbis in der Waschmaschine bei 60° waschen (hygienisch muss es schließlich trotzdem sein) und die kleinen glitzernden Schrubbelborstchen fallen auch beim häkeln und putzen überhaupt nicht ab. Mir gefällt auch dass man keine Füllung in die Schwämmchen gibt (da würden sonst nur Keime darin wachsen 😝), das Garn alleine ist fluffig genug.

Ab jetzt putze ich sicher gerne (hoffe ich zumindest)!
Obendrein geben die lustigen Putzschwämmchen ein tolles Geschenk ab. Als Mitbringsel oder zur Hauseinweihungsparty.
Das Garn habe ich schon nach bestellt :-)


Mit meinen Putzschwämmchen mache ich auch wieder mal bei Create in Austria mit.

Material:
Anleitungen aus dem Anleitungs Heft Creative Bubble, Funny, Rico
Gibt es beides hier


Samstag, 29. April 2017

Baby Shower Geschenkset, Karte, Geschenkstasche + Schnullerkette im selben Look

Schon lange hatte dieses Projekt im Hinterkopf. Immer wenn ich ein anderes Projekt begonnen habe war diese Idee sofort wieder da und deswegen musste ich sie jetzt einfach umsetzen.
Entstanden ist eine Geschenktasche, eine Karte und eine Schnullerkette - alles aufeinander abgestimmt.

Ich wollte mein Projekt niedlich aber trotzdem modern gestalten. So kommt es ganz ohne Spitze und Blumen aus, ist aber trotzdem niedlich und durch die gelbe Farbe für kleine Buben und kleine Mädchen geeignet.

Das kleine Häschen auf der Schnullerkette ist gehäkelt. Besonders gut gefällt mir der Stern den ich vor kurzem beim Stöbern entdeckt habe. Er ist aus Silikon und super wenn die Zähnchen kommen.

Die Karte und die Tasche habe ich nach diesem Sketch verziert. Wir haben ihn für die kommenden Wochen bei der Stempeleinmaleins Challenge als Thema ausgesucht.

Material:
Karte + Tasche
Motiv + Schriftzug - Lawn Fawn
coloriert mit Copic Markern
Glitter - Ranger
Designpapiere + Taschenrohling - Folia
Prägeschablone. Gitter - Sizzix
Pailetten - Teddy

Schnullerkette
Garn - Schachenmayr, Catania
Holzperlen - Schnullerkettenladen
Clip + Stern - She Crafts
Anleitung für das Häschen - aus diesem Magazin